top of page

AKTUELLES

Verleihförderung für "SHAHID" - Kinostart 01.08.

Nach einem fulminanten Auftakt auf der 74. Berlinale und dem Visions du Réel, geht es für SHAHID am 01. August in die Kinoauswertung. Gefördert wird unsere Verleiharbeit vom FilmFernsehFonds Bayern.


SHAHID ist ein politisches Drama und gleichzeitig eine verzweifelte Komödie. Es geht um historische Helden, heutige Verbrecher und wie moderne Frauen damit umgehen. SHAHID ist ein persönlicher Film, der alle möglichen radikalen Ideologien in Frage stellt – und sich dabei selbst nicht immer ganz ernst nimmt. 


Die Regisseurin Narges Shahid Kalhor möchte nicht mehr „Shahid“ (Märtyrer) mit Nachnamen heißen und inszeniert eine Schauspielerin als sich selbst, die sich daran machen soll den Familiennamen zu ändern. Genau da taucht ihr skurriler Urgroßvater auf. Ein Mann, der nach seinem heldenhaften Tod vor hundert Jahren im Iran zum Märtyrer ernannt wurde und seinen Nachkommen den Ehrennamen „Shahid“ bescherte. Er will seine Urenkelin von ihrem Vorhaben abhalten. 

Die zeitlichen Ebenen vermischen sich und Regisseurin und Schauspielerin geraten in einen nervenzehrenden Konflikt. Während der Film formal zwischen Realität, Fiktion, Theater und Musical springt, scheitern alle an ihrem Vorhaben: Die Regisseurin an den Hindernissen der Bürokratie, die Schauspielerin an den Anforderungen der Regisseurin, der Urgroßvater am Willen der Enkelin und schließlich der Film an sich selbst. Dabei stellt der Film alle möglichen radikalen Ideologien in Frage – und nimmt sich dabei selbst nicht immer ganz ernst. 

Shahid ist ein persönlicher Film über die Gratwanderung, sich mit der Vergangenheit, mit der Gegenwart und mit sich selbst zu versöhnen. 


Booking-Anfragen richten Sie bitte an Andreas und Tanja Schmidbauer via verleih@schmidbauer-film.de

Pressematerial findet sich hier.


Über Spieltermine und Regiegespräche im Rahmen der Kinotour halten wir Sie hier auf dem Laufenden. Schauen Sie gerne in Kürze noch einmal vorbei.


Hier geht es zum Trailer:




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page