Bestatter (AT)

 Kino, 2020

vrsl. 105 Minuten

schwarze Komödie

FilmFernsehFonds Bayern

(Projektentwicklungsförderung 13.000€)

Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

(Produktionsförderung Spielfilm 500.000€)

Wer gräbt den Bestatter ein?

 

Mit dieser Frage finden sich Gärtner Gert, Müllfahrer Ralph und Klempner Pat konfrontiert, als Schafkopf-Kumpel und Bestatter Bartl urplötzlich verstirbt und neben einem Berg von Schulden lediglich seine Schülerpraktikantin Marina zurücklässt. Der Auftrag der Gemeinde Greisendorf lautet: Kümmert euch um den Leichnam, denn niemand darf Wind bekommen von Bartls Tod – schon gar nicht die Bestatterin aus dem Nachbardorf Neubrunn. 

Schließlich stehen die beiden Dörfer mitsamt ihrer Bestattungsunternehmen in direktem Wettbewerb um Frau Gruber, deren Grundstück genau zwischen den beiden Orten liegt. Rekordverdächtige 114 Jahre alt, ist das Ableben der ältesten Deutschen nur noch eine Frage der Zeit. Die Aufmerksamkeit, die Frau Gruber in den Medien gebührt, ist schon jetzt groß und die Chance, dem eigenen Dorf durch sie und ihr Grab zum Aufschwung zu verhelfen, scheint erfolgsversprechend.


Ein neuer Bestatter muss her, noch bevor Bartls Tod publik wird. Doch können sich Gert, Ralph und Pat von ihren Traumjobs lösen – und sind sie vor allem der Aufgabe gewachsen, ihren Freund würdevoll zu beerdigen?

Andreas Schmidbauer,  Tanja Schmidbauer

Regie

Andreas, Tanja & Thomas Schmidbauer, Michael Probst

Buch

Tanja Schmidbauer, Andreas Schmidbauer

Produzenten

Sabrina Gaber

Produktionsleitung

Lukas Nicolaus

Kamera

Lena Müller, Luisa Rauschert

Szenenbild

Susanne Julia Ritter

Kostümbild

Andreas Engelhardt

Postproduction Supervisor

Johanna Hellwig / Dayanir & Hellwig Casting

Casting

© 2020 by Schmidbauer-Film GmbH & Co. KG