Wer gräbt den Bestatter ein?

 Kino, 2022

WGDBE_1.86.1
WGDBE_1.86.1

press to zoom
WGDBE_1.7.1
WGDBE_1.7.1

press to zoom
WGDBE_1.86.1
WGDBE_1.86.1

press to zoom
1/2
Kinostart 3. November 2022

102 Minuten

bayerische schwarze Komödie

FilmFernsehFonds Bayern

(Projektentwicklungsförderung 13.000€)

Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

(Produktionsförderung Spielfilm 500.000€)

FilmFernsehFonds Bayern

(Produktionsförderung Erstlingsfilm 300.000€)

Deutscher Filmförderfonds

im Verleih von Alpenrepublik

Wer gräbt den Bestatter ein?

 

Mit dieser Frage finden sich Gärtner Gert, Müllfahrerin Rudi und Klempner Pat konfrontiert, als Schafkopf-Kumpel und Bestatter Bartl urplötzlich verstirbt und neben einem Berg von Schulden lediglich seine Schülerpraktikantin Marina zurücklässt. Der Auftrag der Gemeinde Greisendorf lautet: Kümmert euch um den Leichnam, denn niemand darf Wind bekommen von Bartls Tod – schon gar nicht die Bestatterin aus dem Nachbardorf Neubrunn. 

Schließlich stehen die beiden Dörfer mitsamt ihrer Bestattungsunternehmen in direktem Wettbewerb um Frau Gruber, deren Grundstück genau zwischen den beiden Orten liegt. Rekordverdächtige 114 Jahre alt, ist das Ableben der ältesten Deutschen nur noch eine Frage der Zeit. Die Aufmerksamkeit, die Frau Gruber in den Medien gebührt, ist schon jetzt groß und die Chance, dem eigenen Dorf durch sie und ihr Grab zum Aufschwung zu verhelfen, scheint erfolgsversprechend.


Ein neuer Bestatter muss her, noch bevor Bartls Tod publik wird. Doch können sich Gert, Rudi und Pat von ihren Traumjobs lösen – und sind sie vor allem der Aufgabe gewachsen, ihren Freund würdevoll zu beerdigen?

Andreas & Tanja Schmidbauer

Regie

Andreas, Tanja & Thomas Schmidbauer, Michael Probst

Buch

Tanja Schmidbauer, Andreas Schmidbauer

Produzenten

Sabrina Gaber

Produktionsleitung

Lukas Nicolaus

Kamera

Rahel Pribbernow, Sophia Linhart, Lena Müller (Vorbereitung), Luisa Rauschert (Vorbereitung)

Szenenbild

Nina König

Maskenbild

Theresa Raab

Kostümbild

Tony Leyva Puig

Schnitt

Andreas Engelhardt

Postproduction Supervisor

Roman Rehausen

Mischtonmeister

Johanna Hellwig / Dayanir & Hellwig Casting

Casting

Louis Edlinger

Komponist

Alpenrepublik Filmverleih

Verleih

Schmidbauer-Film

Booking & Billing

Tom Kreß, Angelika Sedlmeier, David Zimmerschied, Uli Bauer, Johanna Singer, Peter Rappenglück, Teresa Rizos, Simon Pearce, Marisa Burger, Michael A. Grimm, Max von Thun, Astrid Polak, Liane ForestieriWowo Habdank, Daniel Holzberg, Veronika von Quast, Thomas Schmidbauer, Helene Reiner, Silke Franz, Katrin Filzen, Maximilian Schaffner, Bastian Schröger, Michael Engel

Cast

WGDBE_Poster_A6_rgb.jpg